Sanierung Maisonettewohnung Frankfurt

Auch die Bauherren sind im Nachhinein restlos Überzeugt, dass sich die beiden größeren statischen Eingriffe in den Bestand gelohnt haben: Die neue Treppe bietet endlich Komfort und der vergrößerte Durchbruch im Erdgeschoss schafft im kleinteiligen Grundriss einen großzügigen, modernen Wohn- / Essbereich.

Die bestehende Maisonettewohnung wurde hinsichtlich aller Oberflächen und der Elektroinstallation saniert. Im Erdgeschoss wurden durch deutliche Verbreiterung eines bestehenden Durchgangs ein großzügiger Wohn-/Essbereich geschaffen. Statt der vorhandenen sehr engen Spindeltreppe verbindet nun eine bequeme Treppe die beiden Stockwerke. Der Umbau im 1. Obergeschoss hat zu einem großzügigen Duschbereich geführt, der sich trotz Erhalt der vorhandenen Fliesen im restlichen Bad in die neue modernere Gesamtgestaltung einfügt. Die neuen Fuß- und Deckenleisten verleihen dem Altbau zusammen mit dem leicht getönten Wandanstrich trotz Modernisierung Charme. Die Originaltüren wurden erhalten und aufgearbeitet.

Bilder: Christine Buhl
Treppe: Back Treppenstudio